News

01.03.2017: Wir freuen uns, dass wir gleich eine zweifache Verstärkung unseres Teams bekommen haben. Seit Februar gehören Anne Freitag und Georg Andler zu unserem Team.


01.05.2016: Helen Säurig hat eine 5-jährige Osteopathieausbildung an der IAO (International Academy of Osteopathy) absolviert und hat die Abschlussprüfung im April 2016 erfolgreich bestanden. Sie verstärkt nun auch unser Team der Osteopathen.


01.10.2015: Stefan Liebsch hat 2015 erfolgreich seine zusätzliche manualtherapeutische Ausbildung in der OMT (orthopädische Manuelle Therapie), als einen der höchst mögliche internationale Weiterbildungsgrad für Manualtherapeuten, abgeschlossen und beginnt im Anschluss mit einem weiterführenden Masterstudium, um den „Master of Science Advanced Clinical Practice (Manipulative Therapy)“ zu erreichen.


01.01.2014: Osteopathie wird anteilig im Rahmen des Versorgungsstrukturgesetzes seit Januar 2012 von einigen gesetzlichen Krankenkassen erstattet.
Immer mehr Kassen folgen diesem Weg, um ihren Versicherten diese Heilmethode im Rahmen ihrer Leistungen anbieten zu können.
Eine Übersicht über die Krankenkassen, die Osteopathieleistungen übernehmen finden Sie unter:
http://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-kranke...

01.01.2013: Die Barmer-GEK und die IKK Classic übernehmen seit dem 01.01.2013 ebenfalls zum Teil die Kosten für die Osteopathie. Die Abrechnung für die osteopathische Behandlung erfolgt wie bei einem Privatpatienten: Die Behandlungen bezahlt der Patient zunächst selbst und die Rechnungen bzw. Zahlungsquittungen werden danach zusammen mit der ärztlichen Bescheinigung im Original bei der entsprechenden Krankenkasse eingereicht. Beide Krankenkassen arbeiten mit dem so genannten Gesundheitskonto. Die Übernahme dieser Kosten ist unterschiedlich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihren Krankenkassen.

Unter folgenden Links können Sie sich über die Details informieren: